Aufklärung über sexualisierte Gewalt ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit. Wir bieten Fachvorträge und Fortbildungen an. Diese sind abgestimmt auf die Bedürfnisse verschiedener Berufsgruppen, z. B.

  • Informationen über Hintergründe und Ausmaß sexualisierter Gewalt an Mädchen
  • Prävention gegen sexualisierte Gewalt in der Kindheit
  • Was mache ich bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt an einem Kind?
  • Traumatisierung durch sexualisierte Gewalt und Hilfe für betroffene Frauen
  • Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Wenn Fachkräfte, Mütter oder Väter den Verdacht haben, dass Kinder im nahen Umfeld sexualisierter Gewalt ausgesetzt sind, finden sie bei uns fachliche Beratung. Wir informieren über sinnvolle Vorgehensweisen zur Klärung des Verdachtes. Wir begleiten sie darin, Betroffenen möglichst früh und effektiv zu helfen und bieten professionellen Teams fallbezogene Unterstützung an.

Zentrales Anliegen präventiver Erziehung ist, das Selbstbewusstsein und die Selbstbehauptung von Mädchen zu fördern. Unser mädchenspezifisches Präventionsangebot  umfasst WenDo-Kurse (Selbstverteidigung und Selbstbehauptung) für Mädchen und Kurse zu „Mädchen stärken: Fühlen, wahrnehmen, handeln”.

Wildwasser und Notruf Ludwigshafen e.V. tritt parteilich für Frauen und Mädchen ein, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Deshalb machen wir kein Präventionsangebot an männliche Jugendliche. Wir sind aber gerne bei der Suche nach einem männlichen Präventionsarbeiter behilflich.

Die Fachvorträge, Fortbildungen und Kurse bieten wir auf Anfrage an. Ort, zeitlicher Rahmen und inhaltliche Schwerpunkte richten sich nach Ihren Wünschen. Die jeweiligen Kosten erfragen Sie bitte in unserer Fachstelle.